Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

 

Hörtraining: Sinne schärfen für den Berufsalltag

  • Sie sind beruflich aktiv? 
  • Gerade sichere Kommunikation gehört zu Ihren Stärken, im Berufs- wie in Ihrem privaten Umfeld?
  • In jüngerer Zeit merken Sie, dass Sie bisweilen schneller ermüden?
  • Umgebungslärm konnten Sie früher mit Leichtigkeit ausblenden, heute stört dieser immer mehr?

Auch  wenn Sie bereits Hörgeräte tragen, können Sie ebenfalls Ihr Hörverständnis deutlich verbessern mit zusätzlichem Hörtraining.

Drei Schritte zum Hörverstehen

Schritt 1:
Wir werden zwei in Kombination sehr aussagekräftige Tests durchführen:
Zunächst das Reinton-Audiogramm, wo Ihre Hörschwelle festgelegt wird.
Danach der zentrale Hörtest, der aufzeigt, wie gut Ihr Gehirn die von den Ohren aufgenommenen Sprach-, Ton- und Geräuschinformationen verarbeitet.

Schritt 2:
Bei Aussicht auf Erfolg beginnen Sie mit dem Hörtraining.
Dazu üben Sie täglich etwas 15-20 Minuten während 6-8 Wochen mit dem Audiotrainer.

Schritt 3:
Nach 6-8 Wochen werden die Ausgangstests wiederholt, um die erzielten Fortschritte genau zu ermitteln.
Zum Erhalt der guten Ergebnisse ist weiterführendes Training 1x die Woche (15-20 Minuten) sinnvoll.

Ihr Nutzen durch das Hörtraining:

  • Sie führen auch in geräuschvoller Umgebung wieder entspannter eine Unterhaltung.
  • Sie können Informationen aus verschiedenen Richtungen wieder besser orten und verstehen.
  • Sie telefonieren wieder leichter, auch wenn die Kollegen in Ihrem direkten Umfeld "ein wenig leiser sein können".
  • Sie verstehen auch wieder die feinen Untertöne "zwischen den Zeilen".
  • Auch eine Versorgung mit Hörsystemen wird durch das Training erfolgreicher.

Das Hörtraining ist keine Krankenkassenleistung.